BHAK/BHAS Hollabrunn

Kirchenplatz 2
2020 Hollabrunn
Österreich

Tel.: 02952 / 2223
Fax: 02952 / 2223 - 40

hak.hollabrunn@noeschule.at
www.bhak-bhas-hollabrunn.at


Keramik Schwimmbecken
Compass Swimmingpool
    Jobbörse  |  Login  |  Impressum

Sport


 

Es lebe der Sport



Die BHAK/BHAS Hollabrunn ist durch und durch sportbegeistert. Das zeigt sich an der Veranstaltung von diversen Sportturnieren sowie Sportwochen, die von den Schülerinnen und Schüler immer begeistert aufgenommen werden.

 

NÖ Schulsport-GÜTESIEGEL 2016/17



Auch heuer fand in Biedermansdorf in der Jubiläumshalle der Festakt zur Verleihung des Schulsport-Gütesiegels 2016/17 für Niederösterreichs Schulen statt.

Die BHAK/BHAS Hollabrunn war für die Berufsbildenden Höheren Schulen genannt und wurde durch den Schulsprecher Johannes Dick und OStR Mag. Gerhard Nahodil vertreten.
Das Schulsport-Gütesiegel ist eine Einrichtung des Landesschulrates für Niederösterreich in Zusammenarbeit mit der Niederösterreichischen Landesregierung und stellt eine Auszeichnung und Anerkennung für Schulen dar, die sich speziell um ein bewegungs- und gesundheitsorientiertes Schulleben kümmern. Weiters werden besondere Aktivitäten rund um den Gegenstand "Bewegung und Sport" ausgezeichnet. Dieses zu bekommen, stellt für die Schule ein Qualitätszertifikat dar.

Im Beisein der Landesrätin für Arbeit, Soziales, Sport und Kultur Dr. Petra Bohuslav, des Amtsführenden Präsidenten des Landesschulrates Mag. Johann Heuras und des Fachinspektors für Bewegung und Sport Mag. Gerhard Angerer wurde das Sportgütesiegel im Rahmen eines Festaktes übergeben.
 
Es war eine große Ehre für die BHAK/BHAS Hollabrunn, das Sportgütesiegel für die vielen sportlichen Angebote wie Wintersportwoche, Fußballturniere, Volleyballturniere zu erhalten.

Der Erhalt des Sportgütesiegels motiviert die Bewegungserzieherinnen und -erzieher, das Schulleben auch im nächsten Jahr wieder mit sehr vielen sportlichen Veranstaltungen zu bereichern
Für das Sportteam
Dipl. Sptl. Elisabeth Bauer und Mag. Werner Flicker
 

Wintersportwoche März 2017



Die Wintersportwoche der 2AK und 2CK fand heuer im März im neu renovierten Landhotel Stockerwirt statt. Das dazugehörige Schigebiet ist die Hutterer Höss. Sie hat verschiedenste Schwierigkeitsgrade und ausreichend Schnee. Durch die warme Wetterlage war der Schnee sehr weich, sulzig und langsam. Das Wetter angenehm warm und teilweise sonnig.

Heuer hatten wir als Begleitlehrerin Mag. Barbara Grim neu im Team. Sie war sehr erfolgreich bei den Snowboardanfängerinnen und -anfängern. Alle erlernten Snowboarden und hatten dabei sehr viel Spaß und sehr weichen Schnee. Bei den Schifahrerinnen und Schifahrern gab es langsame und schnelle, die auch sehr sportlich die Hutterer Höss unsicher machten.

Die angebotenen Abendunterhaltungen, wie Fußballspielen und Spielabend, wurden von den Schülerinnen und Schülern gut angenommen und so stand neben den sportlichen Erfolgserlebnissen auch noch das Miteinander und das Gemeinsame im Vordergrund dieser wirklich angenehmen Wintersportwoche. Das wichtigste dabei war, dass wir keinen einzigen Unfall hatten und alle Schülerinnen und Schüler wohlbehalten wieder in Hollabrunn angekommen sind.

Ich bedanke mich bei Mag. Werner Flicker, Mag. Barbara Grim für die sehr gute Zusammenarbeit und flexiblen Arbeitseinsätze. Zusammengefasst war es eine besonders schöne unfallfreie und erholsame Woche für die Burschen und Mädchen und für die Lehrkräfte.

Für das Wintersportwochen-Team
Dipl. Sptl. Elisabeth Bauer
 

Volleyball-Mixed Turnier



Am 3.2. fand das Volleyball-Mixed Turnier in der Sporthalle Hollabrunn statt. Es nahmen 10 Teams der Schule teil. Insgesamt waren es 96 Mädchen und Burschen und 10 Schiedsrichterinnen und 2 Schiedsrichter, die sich zur Verfügung stellten und die Spiele leiteten.
Es war wieder einmal mehr eine Werbeveranstaltung für den schönen Sport "Volleyball". Die Mädchen und Burschen waren sehr aktiv und sportlich engagiert.
Die Ergebnisse des Volleyball-Mixed Turnier 2017

1. 3AK
2. 5BK
3. 2CK/1BK
4. 4AK
5. 2AK
6. 4BK
7. 3BK
8. 2AS
9. 2BK/1AS
10. SiegerInnen der Herzen 5AK
Eigentlich haben alle gewonnen, die mitgespielt haben. Es ist sehr schön, wenn man das sportliche Engagement erkennen kann. Immerhin haben 96 Mädchen und Burschen aktiv daran teilgenommen - das ist eine tolle Leistung!
Für das Sportteam: Elisabeth Bauer
 

Fußballmädchen-Turnier 2016



Am 22. Dezember 2016 fand das alljährlich stattfindende Fußballturnier in der Sporthalle Hollabrunn statt. Dieses Jahr waren 4 Mädchenteams am Start. In den Spielen wurde hart aber fair um den Sieg gekämpft. Die Mädchen waren sehr engagiert und hatten viel Spaß dabei. Leider waren einige Mädchen krank. Daher stellten wir ein kombiniertes Team zusammen, damit alle mitspielen konnten. Dieses Team erreichte dann mit sehr gutem Spiel den Turniersieg. Frau Mag.a Astrid Hösl stellte sich als Cheftrainerin zur Verfügung. Ihre Klasse konnte den 4. Platz erreichen.
4AK die "Siegerinnen der Herzen"
1.Platz: 2AS/3AS/1AK/3AS
2.Platz: 2BK
3.Platz: 3AK
4.Platz: 4AK
Die meisten Tore konnten Lederer Magret 2AK und Kurzweil Denise 2AS erreichen. (je sechs Tore) Ich bedanke mich herzlichst bei allen Mädchen die mitgespielt haben und habe mich sehr über den sportlichen Einsatz gefreut.

Dipl. Sptl. Elisabeth Bauer
 

Fußballturnier



Teilnehmende Mannschaften:
1AS1, 1AS2, 1AK, 1BK, 2AK, 2BCK, 2A3AS, 3ABK, 4AK, 4BK und 5ABK (insgesamt 85 Schüler)

Turnierleitung: Mag. Werner Flicker

Am Donnerstag, den 22. Dezember 2016 fand in der Sporthalle Hollabrunn das traditionelle Burschen-Fußballturnier der BHAK/BHAS Hollabrunn statt. Nach zum Teil sehr knappen Resultaten (in der Vorrundengruppe C brachte erst
ein Siebenmeterschießen die Entscheidung) stiegen die drei Mannschaften der Handelsschule und jeweils eine Mannschaft der fünf Handelsakademiejahrgänge in das Viertelfinale auf.

Hier dominierten sehr klare Entscheidungen: Die Mannschaft der dritten Jahrgänge und das Team der 4AK feierten Kantersiege. In der Begegnung 1AS2 gegen 5ABK stand zunächst übergroße Härte beiderseits im Mittelpunkt des Geschehens, jedoch konnte sich schließlich die Mannschaft der Handelsschule klar mit 4:0 Toren durchsetzen. Der Sieg der 2AK im Spiel gegen die 2a3as komplettierte das Teilnehmerfeld fürs Halbfinale.

Im ersten Halbfinalspiel bezwang die 3ABK das starke Team der ersten Handelsschule und zog somit ins Finale ein. Im zweiten Halbfinalspiel setzte sich die Mannschaft der 4AK gegen die 2AK erst im Siebenmeterschießen 5:4 durch.

Die 3ABK gewann schlussendlich klar das Finalspiel gegen die 4AK und wiederholte den Vorjahreserfolg.

Das Endergebnis lautet:
1. Platz 3ABK
2. Platz 4AK
3. Platz 2AK
4. Platz 1AS